Politisches Leben

Aktiv beschäftige ich mich mit der Politik seit Ende 2019 nachdem sowohl in Polen wie auch in der Schweiz Wahlen stattfanden und beidenorts eine rechte Mehrheit gewann, von der ich es wusste, dass sie nicht in meinem Interesse Politik macht, sondern oft auch gegen Personen wie mich und meine Familie.

Um mich dagegen einzusetzen, trat ich 2020 der JUSO und der SP bei, da mir klar sozialistische und feministischen Positionen entsprachen. In diesen mehr als 3 Jahren, habe ich in diversen Funktionen politische Erfahrung sammeln können:

  • Seit Dezember 2020: Vorstandsmitglied der JUSO Stadt Bern
  • Seit Januar 2022: Co-Leiter*in der Arbeitsgruppe Internationales der JUSO Schweiz
  • Seit Mitte 2022: Vorstandsmitglied der SP Migrant*innen Kanton Bern
  • Seit November 2022: Präsident*in der JUSO Stadt Bern
  • Seit Februar 2023: Genderfachperson in der Geschäftsleitung der SP Kanton Bern
  • Seit Mai 2023: Vorstandsmitglied des Vereins "Haus der Bewegungen"

Privatleben

Mein Name ist Jakub Walczak und ich benutze keine Pronomen. Ich bin im Jahr 2004 in der Kleinstadt Oława in Polen geboren und im Dorf Wierzbno aufgewachsen, bis ich dann im Jahr 2015 mit meinen Eltern nach Erlach in den Kanton Bern umgezogen bin. Hier in Erlach ging ich in die Schule, bis ich im Jahr 2020 die Informatik-Lehre angefangen habe, bei der ich mich aktuell im letzten Jahr befinde.

Ich spiele seit Jahren auch Volleyball im Turnverein Vinelz, sowie auch Games auf dem PC und dem Handy in der Freizeit. Sonst liebe ich es auch, Musik zu hören, Bücher zu lesen oder Anime und andere Serien zu schauen.